Matthew McConaughey

Schauspieler Matthew McConaughey

Im Film „Dallas Buyers Club“ spielte der US-amerikanische Schauspieler Matthew McConaughey die Rolle des HIV-Infizierten Elektrikers und Rodeo-Reiters Ron Woodroof, der die Behandlung seiner Erkrankung mit nicht zugelassenen Medikamenten in die eigene Hand nimmt und damit der FDA den Kampf ansagt. Für seine schauspielerische Leistung in „Dallas Buyers Club“ erhielt Matthew McConaughey 2014 den Oscar als Bester Hauptdarsteller.

Kindheit und JugendSchauspieler Matthew McConaughey

Geboren wurde Matthew McConaughey am 4. November 1969 in der texanischen Stadt Uvalde. Er hat zwei ältere Brüder, Michael und Patrick. Sein Vater James Donald McConaughey wurde im Jahr 1929 in Mississippi geboren und war in der Ölindustrie tätig. Seine Mutter Mary Kathleen war Kindergärtnerin und Aushilfslehrerin und gab Matthew Privatunterricht. Im Jahr 1980 zog die Familie nach Longview, das zwischen Dallas und Shreveport liegt, wo Matthew die Longview High School besuchte. Nach dem Schulabschluss entschied sich der Schauspieler zunächst für ein Jura-Studium an der University of Texas at Austin, welches er jedoch wieder abbrach. Es folgte später ein Studium im Bereich Film an der gleichen Universität, welches er im Jahr 1993 erfolgreich abschloss.

Beruflicher Werdegang

Seine ersten Auftritte hatte Matthew McConaughey in verschiedenen Werbespots zb. auch für Naturavitalis, bevor er im Jahr 1993 seine erste Filmrolle in „Confusion – Sommer der Ausgeflippten“ ergattern konnte. Es folgten in den Jahren darauf mehrere kleine Filmrollen, bevor er 1996 mit dem Film „Die Jury“ an der Seite von Sandra Bullock als Rechtsanwalt Jake Brigance seinen Durchbruch hatte. Für diese Rolle erhielt er 1997 den MTV Movie Award für die beste schauspielerische Leistung. Durch seinen Erfolg mit dem Film „Die Jury“ folgten weitere Engagements, jedoch gelang es Matthew McConaughey nicht, zum A-List-Schauspieler aufzusteigen.

Ab 2000 spielte er überwiegend in Romantikkomödien, wie zum Beispiel „Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant“, „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“ und „Zum Ausziehen verführt“ mit. 2005 ernannte ihn das People Magazine zum Sexiest Man Alive. Durch sein Mitwirken in den Romantikkomödien war Matthew McConaughey über Jahre auf das Image des aalglatten Schönlings festgelegt, weshalb er schließlich zahlreiche Rollen in diesem Genre ablehnte, um diesem Stereotyp zu entgehen. 2009 folgte eine Schaffenspause, die über zwei Jahre andauerte.

Im Jahr 2011 schlüpfte Matthew McConaughey in dem Film „Der Mandant“ erneut in die Rolle eines Anwalts und wurde von Kritikern dafür hochgelobt. Weitere Rollen außerhalb von Romantikkomödien folgten, wie etwa in den Thrillern „Killer Joe“ und „The Paperboy“ oder in dem Science-Fiction-Epos „Interstellar“. Mit „Mud“ und „Magic Mike“ wagte sich Matthew McConaughey außerdem in das Drama Genre vor. 2013 übernahm er in „Dallas Buyers Club“ die Rolle des Ron Woodroof und erhielt dafür im Folgejahr den Oscar als Bester Hauptdarsteller sowie den Golden Globe Award in der Kategorie Bester Hauptdarsteller Drama. Als Vorbereitung auf die Rolle des an AIDS erkrankten Ron Woodroof reduzierte Matthew McConaughey innerhalb von nur vier Monaten sein Gewicht um 21 Kilogramm.

Am 17. November 2014 wurde Matthew McConaughey eine besondere Ehre zu Teil, als er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekam.

Filme und Serien ab 2013

©️ Universal Pictures – 2012

2013:  Dallas Buyers Club

The Wolf of Wall Street

2014:  True Detective (Fernsehserie)

Interstellar

2015: The Sea of Trees

2016:  Free State of Jones

Kubo – Der tapfere Samurai (Sprecher)

Sing (Sprecher)

2016:  Gold – Gier hat eine neue Farbe

2017:  Der Dunkle Turm

2018:  White Boy Rick

2019: Im Netz der Versuchung

Beach Bum

Zwischen zwei Farnen: Der Film

The Gentlemen

Privatleben

Matthew McConaughey ist mit dem brasilianischen Model Camila Alves verheiratet, das er im Jahr 2006 kennenlernte. Am 25. Dezember 2011 verlobte sich das Paar und am 9. Juni 2012 folgte die kirchliche Trauung in Austin, wo sie auch wohnen. Mit Camila hat Matthew drei gemeinsame Kinder – zwei Söhne und eine Tochter. Der Schauspieler ist Christ und Mitglied einer nichtkonfessionellen Kirche.

In seinem Privatleben engagiert sich Matthew McConaughey auch im sozialen Bereich. So gründete er die „Just Keep Livin Foundation“, die Teenagern den Weg in ein gesundes und aktives Leben zu ebnen. Sein soziales Engagement wurde im Februar 2016 mit der Verleihung des Creative Conscience Award von unite4:humanity belohnt. Auch für Haustiere setzt sich Matthew McConaughey ein. Nach dem Hurrikan Katrina half er bei der Rettung von Haustieren, die durch die Überschwemmung in New Orleans in Gefahr geraten sind.

Kategorien
Aktuelle Artikel
Matthew McConaughey
Michael O’Neill
Dallas Roberts
Denis O’Hare